Zu den Abteilungen

Die richterlichen Aufgaben der Rechtsprechung werden bei den Landgerichten von Spruchkörpern (Kammern) wahrgenommen.
Diese Kammern sind für Zivilsachen, Strafsachen und Strafvollstreckungssachen eingerichtet.

Die Zivilsachen werden vor Zivilkammern oder Kammer für Handelssachen verhandelt, die Strafsachen vor den großen und kleinen Strafkammern des Landgerichts.

Einzelheiten, insbesondere die richterliche Besetzung der Kammern regelt nach Maßgabe des Gerichtsverfassungsgesetzes ein jährlicher Geschäftsverteilungsplan pdf (282 KB) 

 

  • Ordner Anweisungsstelle
    Die Anweisungsstelle entschädigt Zeugen, Dolmetscher und ehrenamtlichen Richtern für die Teilnahme an Gerichtsterminen.
  • Ordner Bezirksrevisor
    Die Aufgabe der Bezirksrevisoren.
  • Ordner Bibliothek
    Einige Informationen über die Bibliothek des Landgerichts Hagen.
  • Ordner Führungsaufsichtsstelle
    Beim Landgericht Hagen ist eine Führungsaufsichtsstelle eingerichtet.
  • Ordner Gnadenstelle
    Informationen über die Gnadenstelle.
  • Ordner Kammer für Handelssachen
    Das Ehrenamt Handelsrichter.
  • Ordner Mediation
    Was ist richterliche Mediation?
  • Ordner Schöffen
    Das Schöffengericht und seine Schöffen.
  • Ordner Strafverfahren
    Die verschiedenen Strafabteilungen des Landgerichts.
  • Ordner Verwaltung
    Organigramm der Verwaltung, Apostillen und Legalisationen, Bezirksrevisoren, Dolmetscher und Übersetzer, Gerichtsvollzieher, Rechtskundeunterricht
  • Ordner Wachtmeisterei
    Zu den Dienstobliegenheiten der Justizwachtmeister gehören in erster Linie die Wahrnehmung des Sitzungs-, Sicherheits- und Ordnungsdienstes.
  • Ordner Zivilverfahren
    Die Zivilverfahren bei dem Landgericht.